Foto (Thomas Brase): Vorstand des Sarstedter Blasorchesters v. l. n. r.: Christian Aloe (stellvertr. Vorsitzender), Cordula Stachan (Kassenführerin), Martin Lorenz (Schriftführer), Michael Trumpf (Jugendleiter), Sebastian Wahrburg (Vorsitzender), Alessa Hahn (Jugendvertreterin), Hans-Bernd Lorenz (Dirigent)

Bei der Mitgliederversammlung des Sarstedter Blasorchesters gab Matthias Köhler bekannt, dass er zu seinem Bedauern aus beruflichen Gründen das Amt des Vereinsvorsitzenden aufgeben müsse. Zum neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder einstimmig Sebastian Wahrburg.

Trachtenkapelle Odenwald

Der Familientag als fester Termin im Veranstaltungskalender des Sarstedter Blasorchester folgt dieses Jahr bereits zweieinhalb Wochen nach dem Frühjahrskonzert. Am 5. Mai, dem Himmelfahrtstag, lädt der Verein Groß und Klein von 11 bis 17 Uhr zu seinem Familientag auf den Grillplatz im Sarstedter Boksbergwald ein. 

Der Vorstand des SBO im Jahr 2016.

Bei der Mitgliederversammlung des Sarstedter Blasorchesters standen turnusmäßig Vorstandswahlen an. Das Vereinsheim war bis auf den letzten Platz besetzt, denn es war dennoch keine Routineveranstaltung. Rüdiger Schlums, seit 12 Jahren Vorsitzender des Blasorchesters, kandidierte nicht erneut.

 

Das Frühjahrskonzert des Sarstedter Blasorchesters steht dieses Jahr unter dem Motto „ziemlich maritim“. Die Zuschauer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, das die Musiker für ihr Konzert am Sonntag, den 17. April vorbereitet haben.

 

Unter dem Motto „Dialog der Generationen“ präsentiert das Sarstedter Blasorchester sein diesjähriges Frühjahrskonzert am Sonntag, den 22. März im Stadtsaal. Die Idee zu dem Motto hatte Dirigent Hans Bernd Lorenz, als er das gleichnamige Konzertwerk von Kurt Gäble ins Programm aufnahm. In dem Werk werden die Eigenschaften der verschiedenen Generationen musikalisch dargestellt.